homogen


homogen

* * *

ho|mo|gen [homo'ge:n] <Adj.>:
gleichmäßig aufgebaut; einheitlich, aus Gleichartigem zusammengesetzt:
eine homogene Masse, Bevölkerungsgruppe.

* * *

ho|mo|gen 〈Adj.〉 gleichartig, übereinstimmend; Ggs inhomogen, heterogen [<grch. homos „gleich“ + genos „Art“]

* * *

ho|mo|gen [ homo- (1) u. -gen] nennt man in Physik u. Chemie Ein- oder Mehrstoffsysteme ( Gemisch) dann, wenn sie durch u. durch gleichartig, d. h. makroskopisch einheitlich beschaffen sind u. in einem Einphasensystem (homogenes System; Phase) vorliegen; beispielsweise gehören bei der homogenen Katalyse sowohl Katalysator wie reagierendes System derselben Phase an. – Ggs.: heterogen.

* * *

ho|mo|gen <Adj.> [griech. homogene̅̓s = von gleichem Geschlecht, zu: homós (homo-, Homo-) u. génos = Geschlecht] (bildungsspr.):
gleichmäßig aufgebaut; einheitlich, aus Gleichartigem zusammengesetzt:
eine -e Gruppe, Schicht.

* * *

homogen
 
[griechisch homogene̅́s »von gleichem Geschlecht«],
 
 1) bildungssprachlich für: gleichmäßig, aus Gleichartigem aufgebaut, einheitlich; Gegensatz heterogen.
 
 2) Physik und Chemie: 1) gleichartig, Bezeichnung für einen Stoff, der an allen Stellen die gleichen makroskopischen Eigenschaften (z. B. Dichte, Brechzahl) besitzt. Ein homogener Körper kann anisotrop sein; so sind die meisten Kristalle homogen und anisotrop, Flüssigkeiten und Gase dagegen im Allgemeinen homogen und isotrop; 2) nur aus einer Phase bestehend oder nur Bestandteile in einem Aggregatzustand enthaltend.
 
 3) Wirtschaftstheorie: Bezeichnung für die Gleichartigkeit von Gütern verschiedener Anbieter, die keine Differenzierung hinsichtlich Qualität, Verpackung und Aufmachung aufweisen und insofern voll substituierbar sind. Homogene Güter zählen zu den Voraussetzungen für einen vollkommenen Markt; zusammen mit anderen Voraussetzungen (keine räumliche, zeitliche und persönliche Differenzierungen) ergeben sie die Homogenitätsbedingungen.

* * *

ho|mo|gen <Adj.> [griech. homogene̅́s = von gleichem Geschlecht, zu: homós (↑homo-, Homo-) u. génos = Geschlecht] (bildungsspr.): gleichmäßig aufgebaut; einheitlich, aus Gleichartigem zusammengesetzt: eine -e Gruppe, Schicht; Das konventionelle VOR-Drehfunkfeuer ... liefert über flachem und -em Gelände eine recht genaue Kursanzeige (Funkschau 20, 1971, 2079); Die Folge ist eine ... -ere Ausleuchtung des Kristalls (Elektronik 12, 1971, 421).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Homogen — Homogen. Eine Funktion f heißt homogen vom r ten Grad in einer Anzahl Größen x1 x2 ..... xn, wenn f nur von den Verhältnissen x1 : x2 : ... : xn abhängt, in der Art, daß bei Multiplikation von x1 ... xn mit ρ sich f nur um eine Konstante… …   Lexikon der gesamten Technik

  • homogen — • homogen, likartad, enhetlig, ensartad • likartad, homogen, snarlik, motsvarande, lik, analog • enhetlig, likartad, ensartad, sammanhängande, samstämmig, homogen …   Svensk synonymlexikon

  • homogen — Adj gleichartig, gleichmäßig aufgebaut erw. fach. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus ml. homogeneus, dieses aus gr. homogenḗs von der gleichen Herkunft .    Ebenso nndl. homogeen, ne. homogeneous, nfrz. homogène, nschw. homogen, nnorw. homogen;… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Homogēn — (v. gr., gleichartig), 1) in der Arithmetik diejenigen Größen, welche durch ein u. dieselbe Einheit gemessen werden; 2) in der Analyse diejenigen Functionen, in welchen eine Änderung der veränderlichen Größen durch Multiplication mit ein u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Homogēn — (griech., »gleichartig«), in der Arithmetik Bezeichnung solcher Größen, die alle durch dieselbe Einheit gemessen werden, also soviel wie gleichnamig, z. B. 5 Mark und 7 Mark, während 5 Mark und 7 Meter ungleichartig (heterogen) sind. In der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Homogen — Homogēn (grch.), gleichartig (Gegensatz heterogen); in der Arithmetik Größen, welche alle durch dieselbe Einheit gemessen werden können …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Homogen — Homogēn, adj. et adv. S. Gleichartig …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Homogen — Homogen, siehe Heterogen …   Damen Conversations Lexikon

  • Homogen — Homogen, griech. dtsch., gleichartig …   Herders Conversations-Lexikon

  • homogen — HOMOGÉN, Ă adj. v. omogen. Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DN …   Dicționar Român

  • homogen — hȍmogēn prid. <odr. ī> DEFINICIJA 1. koji je iste ili slične prirode ili vrste [homogeno društvo]; istorodan, istovrstan, jednovrstan, podudaran, opr. heterogen 2. koji je jedinstvene strukture [homogena tekućina] SINTAGMA homogena… …   Hrvatski jezični portal


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.